• joomla.orgjoomla.org

Für alle Interessierten aus dem Bereich des "CMS Online Designer/in (VHS)" findet ab dem 09.12.2013 das Modul "Joomla!" als Bildungsurlaub statt.

In diesem CMS-Workshop wollen wir uns alle notwendigen Fähigkeiten von der Installation bis hin zum eigenen Joomla!-Template erarbeiten. Das Seminar orientiert sich dabei an den aktuellen Leitfäden des neuen Online-Zertifikats (VHS) aber natürlich auch an den Bedürfnissen der Teilnehmer im Seminar.

Hier die Rahmendaten unseres Seminars:

Ort: VHS Braunschweig, Heydenstraße 2, Raum 2.03
Zeiten: Mo, 09.12. - Fr, 13.12.2013; jeweils 08.30 - 16.00 Uhr
freiwillige Prüfung:Termin 15.01.2014, 17.00 Uhr, Raum 2.03
Status Prüfungskoordination: 1 TN; Termin in am 15.01.2014 (17.00 Uhr);
Erstkorrektur: erledigt 17.01.2014 - TN (auch TN für Modul I HTML & CSS) haben bestanden - ich gratuliere herzlichst!

Ich schreibe natürlich wieder ein Protokoll unserer BU-Woche mit ...
Ihr Trainer Joe Brandes

 

Tag 01 - Montag

  • XAMPPXAMPP

Montag, 09.12.2013, 08.30 - 16.00 Uhr

  • Orientierungsphase, Absprache der Woche und freiwilliger Prüfung
    Cobra-Shop mit Software für VHS-Schulungsteilnehmer; Hinweis auf Zertifikat CMS Online Designer
  • Tools:
    Bereitstellung / Konfiguration Windows Umgebung (s. a. Toolsammlung zum CMSOD)
    Browser: Mozilla Firefox (Link) - Alternativen zum Testen vs. IE, siehe auch Google Chrome, ...
    Packer: 7-Zip (Link) - Schneller und multifunktionaler als das Bordwerkzeug von Windows
    Editor: Notepad++ (Link) - Syntaxhighlighting und mehr für Dateihandling von Joomla, CSS, ...
    Windows Explorer (Win + E) konfigurieren: Dateierweiterungen einblenden; ggf.: System-/Dateien/Ordner einblenden
  • Serverumgebung XAMPP (BU-Version: Portable Lite 1.8.3 mit PHP 5.5.6)
    X - Betriebssysteme Linux (L), Windows (W), MacOS oder Sun Solaris;
    AMP - A - Apache (Webserver), M - MySQL (Datenbankserver), P - PHP (serverseitige Skriptsprache)
    P - Projekt; Download der 7z-XAMPP-Version - Entpacken nach C:\ ergibt lokal C:\xampp\...
    Einsatz der Lite-Version (Portable Version mit relativen Pfaden für USB-Stick; Lite ohne FTP- und Mail-Server) des XAMPP in Version 1.8.3 mit bereits optimierten Konfigurationsdateien (httpd.conf, php.ini) für unser CMSOD Seminar (siehe Beitrag Toolsammlung - XAMPP)
    Anleitung: Entpacken nach C: ergibt C:\xampp-1.8.3\...   mit Demoinstallationen Joomla 
    Hinweise: Einsatz von XAMPP bitte nur als Test- und Backup-Umgebung - nicht als Produktionsserver!
    Wichtige erste php-Umgebungsvariablen genannt:  max_execution_time, post_max_size, upload_max_filesize  
  • Joomla! (Heimatportal: www.joomla.org)
    Versionen beachten, Übersichten in Wikipedia-Artikel Joomla!
    Version 1.0 - bitte nicht mehr einsetzen, kann noch mit PHP4 eingesetzt werden, hat sehr viele Sicherheitslücken durch Grundmodi wie register_globals=On
    Version 1.5 - Betrieb bitte ohne Legacy-Modus, eigentlich erste LTS-Variante seit Januar 2008!
    aktuelle LTS-Version:
    Version 2.5 - aktuell 2.5.16; seit Januar 2012 dann erste offizielle LTS-Version mit Nummer 2.5 (Alle .5er dann in der Folgezeit dann die LTS-Varianten mit gut 3 Jahren Support), 2.5 wird bis 2014 supportet, Technikumgebungen bleiben dann immer einheitlich;
    nächste LTS-Version:
    Version 3.5
    (März 2014 bis März 2016)   ...    4.0 / 4.1 / 4.2 / 4.5   ...
    Statusartikel zur "Roadmap" von Joomla auf diesem Infoportal
  • Installation: Entpacken im Webdokument-Ordner unseres XAMPP
    Lokal:  C:\xampp\htdocs\joomla
    Web:  http://localhost/joomla
    Aufruf der Webadresse zeigt uns die Installationroutine für Joomla; Hinweis: für die Komplettierung der Installation sollte vorher eine Datenbank mit phpMyAdmin auf dem MySQL-Datenbankserver angelegt werden!
    Hinweis: So ist die Vorgehensweise mit den allermeisten Hosting-Paketen vergleichbar, auf denen man nicht einfach über eine Joomla-Installation eine DB anlegen lassen kann, sondern diese gezielt über das jeweilige Kundencenter erst manuell anlegen muss!
    Anm.: viele Hoster bieten Ihnen auch sogenannte 1-click-Installationen (SaaS - Software as a Service) an, die dann auch alles in einem Arbeitsschritt erledigen!
  • Technik-Infos zu Joomla 3
    Neu seit Version 3.2: Versionen für Beiträge; Einstellung mittels Optionen zu Beiträgen - Bearbeitungslayout - Verlauf speichern und Anzahl Versionen; außerdem lassen sich die 3er Versionen durch die Unterstützung des Bootstrap-Frameworks (ehemals Twitter-Bootstrap) auch sehr gut im Backend mit Smartphones (iPhones, Android) und Tablets nutzen (Stichworte: Responsive Design, Mobile First)
    Testen mit Mozilla Firefox: Tastenkombination Umschalten + Strg + M (bzw. Menü - Webentwickler - Bildschirmgrößen testen) macht das schön deutlich!
  • Übungen an Testinstallation:
    Beiträge erstellen/editieren/ändern in BE (Backend - Administrator) und FE (Frontend - Site); Beiträge als Haupteinträge kennzeichnen (s. dann auch Hauptmenü - Menüpunkt Home); Nutzen der "Weiterlesen" Technik, damit Beiträge in Blog-Ansichten (siehe Hauptseite/Startseite) nur als "Anreißer" verkürzt dargestellt werden.
    Kategorie erstellt - auf Hierarchie achten
    Menüs - Bearbeitung des Hauptmenüs - Verlinkung des Menüpunkts Home (Startseite des Joomla-Systems) mit dem Typ "Beiträge - Haupteinträge"; Konfiguration des Menüpunkts Home (Anzahl der Beiträge konfigurieren für führende Artikel und die Darstellung in Spalten; für letzteres ist natürlich eine geeignete Ausgabe vorrausgesetzt mit dem richtigen CSS)
  • Allgemeine Technikinfo: www.csszengarden.com
    Beispielhafte Trennung von Inhalten (Layout / HTML) und Design (CSS)
    mit Joomla volle Kontrolle über den ausgegebenen Code

 

  • Startseite - LayoutStartseite - Layout
  • Joomla 3Joomla 3
  • BeispieldatenBeispieldaten
  • InstallationInstallation
  • BE - SpracheBE - Sprache
  • VersionenVersionen
 

Tag 02 - Dienstag

  • HaupteintragHaupteintrag

Dienstag, 10.12.2013, 08.30 - 16.00 Uhr

  • Rekapitulation, TN-Fragen
  • Joomla-Installation (Blanko - ohne Beispielbeiträge)
    Install-Zip-Archiv von Joomla-Webportal laden
    In den Webserver-Hauptordner ./htdocs entpacken (Ordner: joomla-3.2-blanko
    Installationroutine aufrufen über localhost/joomla-3.2-blanko
    Daten für Site eingeben (Anm.: "sinnvolle" Admin-E-Mail nötig; BE-SuperUser mit Passwort)
    Datenbank anlegen (bzw. angeben): DB-Server, DB-Benutzer und Passwort, Datenbankname, Präfix
    Installationsverzeichnis löschen (bzw. löschen lassen)
    FE und BE aufrufen und Testen des BE-Zugangs
    Language Manager nutzen für "german" in Site (FE) und Administrator (BE)
  • BE-Konfiguration
    Site - Offline-Modus (mit eigenen Meldungen und Bild), Meta-Informationen (für Suchmaschinen), Standard-Editor (Alternative zu TinyMCE suchen), Captcha (Formulare gegen Spam schützen - Empfehlung: reCaptcha oder barrierefreie "Rechnungen")
    System - Debug-Modus, Cache, Session Lifetime (15 Min Standard)
    Server - SSL erzwingen, Timezone, FTP (möglichst deaktiviert lassen), Datenbank (Grundkonfiguration ohne Passwort!), Mailing (keine Funktion auf Windows XAMPP)
  • Kategorie und Beiträge
    Anlegen von Kategorie und Beispielbeiträgen für neue Kategorie; Bitte immer sauber an die "Anreißer/Teaser" denken (Weiterlesen)
    Kennzeichnen von Beiträgen als Haupteinträge
  • Menü "Main Menu"
    Konfigurieren des einzigen Hauptmenüpunkts "Home" für die Ausgabe von Beiträgen -> Haupteinträge (Einführende, Einleitende, Spalten, Links)
    Neue Menüeinträge: Einzelner Beitrag, Kategorieblog, Kategorieliste
    Einblick in die Optionen für den Menüpunkt Home: Globale Einstellungen; Experimente zeigen Auswirkungen auf die Beiträge des Startseiten-Blogs; über Seitenanzeige individuelle Konfiguration von title-Tag (für Favoriten/Bookmarks), Seitenüberschrift oder auch eigene CSS-Klasse für den ausgelieferten Blog-Div-Block
  • Optionen (Globale Einstellungen)
    Inhalt - Beiträge - Optionen; Generelle Einstellungen für Beiträge, Blogs, Listen und Co
    Übung: Überall den Autor verbergen lassen
  • Module
    Platzhalter für diverse technische Ausgaben: Navigationen (Menü, Breadcrumbs), Anmeldungs-Modul (Login), ...
    wieder viele Eigenschaften für die einzelnen Module: Zugriffsebene, Sprache, Zuweisungen, ...
  • Übung zu Menü und Module
    Erstellung eines eigenen Menüs "Testmenü" - Anmerkung: der sogenannte Menütyp ist eine Systemname innerhalb Joomla (Vorschlag hier: testmenu) und es gibt noch eine optionale Beschreibung
    Es gibt in der Menüübersicht sofort und direkt die Möglichkeit "Ein Modul für diesen Menütyp hinzuzufügen"
    Für das Modul wieder diverse Anpassungen; Reihenfolge der Module an "position-7" geändert (um den Trainer zu verwirren ;-)
  • Templates (BE: Erweiterungen - Vorlagen)
    Vorlagen verfügbar für FE (Site: protostar, Beez3) und BE (Administrator: isis, Hathor)
  • Modulpositionen
    Durch den beispielhaften Wechsel (Erweiterungen - Templates - Stile) von "Protostar" zu "Beez3" erkannt man die unterschiedliche lokale Positionierung der Module im jeweiligen Template
    Protostar [position-7] ist rechts außen - Beez3 [position-7] ist links ausgerichtet
    Neue Module erstellt (von Joomla Standard-Modulen): Beiträge - beliebt; Zufallsbilder (hier kompletter Pfad zu Bildern nötig: images/sampledata/parks/animals)
  • Erweiterung installieren (ein erster Test)
    Neu ab Joomla 3.2: Installation direkt aus dem JED (Joomla Extension Directory) - Tab "Aus Webkatalog installieren"
    Übung: Installation von JCE - Joomla Content Editor (Komponente, Plugin)
    Neuer Medienmanager, superb nutzbarer und konfigurierbarer Editor

 

  • MenüeintragMenüeintrag
  • ReihenfolgeReihenfolge
  • BreadcrumbBreadcrumb
  • ImagesImages
  • JED WebkatalogJED Webkatalog
  • KonfigurationKonfiguration
 

Tag 03 - Mittwoch

  • GruppenGruppen

Mittwoch, 11.12.2013, 08.30 - 16.00 Uhr

  • Rekapitulation, TN-Fragen
  • Software komplettieren
    Browser (WWW-Clients): Mozilla Firefox, Google Chrome, Opera, Microsoft Internet Explorer
    Unterschiedliche Browser wichtig zum Testen von FE-Technik und Benutzerzugängen
    Eingebaute Code-Inspektoren: Umschalten + Strg + I (außer bei MS IE mit F12)
    Editor, mit Techniken: Syntax-Highlighting, Einrückungen, Klammern / Bracket Matching, Codevervollständigung / codecompletion, automatische Codes wie mit Emett / früher Zencoding, sauberer Umgang mit Zeichencodes (Empfehlung: UTF-8 ohne BOM; Codeproblem vom Windows Editor / Notepad gezeigt - ANSI, End of Line)
    Übung: Installation der Browser und Editor notepad++; Hinweis auf AddOns beim Mozilla Firefox: Firebug
  • Benutzer (Joomla-Benutzer-Konten)
    Rechte der Benutzer über die Zuweisung von Benutzergruppen organisiert; klassische Hierarchien:
    FE: Registered (Anmeldung möglich), Author (Beitrag schreiben / einreichen / eigene ändern), Editor (Beiträge ändern), Publisher (Veröffentlichungen steuern, Hautpeintrag)
    BE: Manager (eingeschränktes BE; z.B. ohne Benutzer), Administrator (erweitertes BE; z.B. inklusive Benutzerverwaltung)
    Super User (kann überall Alles - also auch die Installationen und Verwaltungen im BE für Erweiterungen)
    Übung: ausführliche Übungen mit allen Benutzern/Gruppen
    eigenes Benutzermenü (Zugriffsebene: Registriert) erstellt: Beitrag einreichen, Benutzerprofil ändern
    Tipp: Orientierung an Best Practises aus der Demo-Joomla-Installation inkl. Beispieldaten: neue Benutzergruppen und Zugriffsebenen geschaffen und angwendet
    Tipp 2: das Anmelde-Modul (Login) erlaubt die Benutzerregistrierung neuer User - dieses lässt sich über Benutzer - Optionen deaktivieren
  • Kontakte
    Kontaktinformationen mit Hilfe der Komponente "Kontakte" verwalten (eigene Kategorien für Kontakte/Kontaktgruppen möglich)
    Beispielhaften Kontakt erstellt und mit Infos versehen; Verbindung mit einem Joomla-Benutzer möglich aber nicht notwendig
    Übung: einzelnen Kontakt in unserem Testmenü verlinkt und getestet - Kontaktformular ohne Spamschutz
    Spamschutz / Captcha-Technik: Installation der Erweiterung (Plugin) EasyCalcCheck+ von Viktor Vogel (über das BE - Erweiterungen - Plugins bitte auch aktivieren nicht vergessen!)
    Anm.: hier wurde über das BE - Webkatalog "nur" der Download über das Entwicklerportal angeboten: bitte auf die richtige Version achten (J2.5 / J3.x)!
  • Browser-Cache
    nach vielen Stunden Nutzung sammeln sich im Cache (Zwischenspeicher) des Browser die Webseitendaten an - bitte zwischendurch gerne mal Cache löschen
    Beispiel Firefox: Einstellungen - Erweitert - Netzwerk - Zwischengespeicherte Webinhalte - Jetzt leeren
  • Menüeintrag-Alias (bei Systemlinks für neue Menüs)
    Nachtrag zu Gestern (siehe dort die beiden Home-Navi-Links; will man an mehreren Stellen in den Navigationen zur selben "Seite" verlinken, dann nimmt man am besten einen Menüeintrag-Alias
  • Module (im BE / Administrator)
    man kann über Erweiterungen - Module - Administrator auch die Module im BE (Übung im cpanel - Control Panel - Kontrollzentrum) konfigurieren
    Übung: Module Logged-in Users, Popular Articles, Recently Added Articles eingedeutscht / angepasst / Reihenfolgen
  • Joomla (Datei- und Ordner-Struktur)
    Einstieg in die Analyse der Joomla-Strukturen; Vorarbeiten für die Verständnisse zur Joomla-Arbeitsweise und die Einbindung der "Templates" zur gestylten Ausgabe unserer Joomla-Beiträge und -Daten
    Wichtig: alles Dateien wieder mit "UTF-8 ohne BOM" und am Besten immer mit unserem Notepad++ bearbeiten
    ./administrator - das "Backend"; Seitenzugriff ggf. über Verzeichnis-Zugriffsschutz extra sichern und möglichst Zugriff mittels SSL (https)
    ./components ./modules ./plugins - die Erweiterungen (Komponenten, Module, Plugins)
    ./includes ./libraries - das "Joomla-Framework" (Joomla-Platform; Includes für "Einfügungen" von Code; Libraries stehen für Code-Bibliotheken)
    ./language - die Sprachkonfigurationen bzw. Übersetzungen
    ./templates - die Design-Vorlagen für die Site
    configuration.php - die Konfigurationsdatei Ihrer Site (inkl. Zugangsdaten DB! Bitte lokal sicher aufbewahren und schützen und online auf Server nicht mit unsicheren Dateiattribute arbeiten: Stichwort 777 - alles dürfen alles mit einer Datei machen!)
    htaccess.txt - Vorlage für .htaccess (Apache Webserver Konfigurationsdatei)
    index.php - die eigentliche Joomla-"Seite"
    LICENSE.txt  README.txt - Infodateien zur Lizenz und lesenswerte Quellen rund um Joomla
    robots.txt - Steuerdatei für Suchmaschienen  (nicht um Unterordner kümmern)
    web.config.txt - Vorlage für web.config (MS Webserver IIS - Internet Information Server)
  • configuration.php
    Übung: Konfigurationsvariable $offline auf den Wert '1' geändert - erzeugt den Offlinemodus der Site
    Und nochmals: in dieser Datei stehen die Zugangsdaten zu Ihrer Joomla-Datenbank im Klartext!
  • ./language (Ordner)
    Übung: in Sprachdatei zum Template "protostar"  ./language/de-DE/de-DE.tpl_protostar.ini
    die Sprachkonstante des Templates TPL_PROTOSTAR_BACKTOTOP geändert und im FE beobachtet!

 

  • SpamschutzSpamschutz
  • BE ModuleBE Module
  • SprachdateiSprachdatei
  • Beitrag einreichenBeitrag einreichen
  • VerstecktVersteckt
  • Menüeintrag-AliasMenüeintrag-Alias
 

Tag 04 - Donnerstag

  • index.phpindex.php

Donnerstag, 12.12.2013, 08.30 - 16.00 Uhr

  • Rekapitulation, TN-Fragen
  • To-Do-4-Do: Warmlaufen mit deutschem JCE und Bildern in Beiträgen, Forts. Ordnerstruktur Joomla, Templates als Schwerpunkt des Tages
  • Sprachpaket "german" für JCE
    Beachten: diese Spracherweiterung (Unterstützung) wird durch eine Komponenteneigene Installationstechnik durchgeführt
    Siehe hierzu auch die Erläuterungen des JCE-Forums
  • Joomla CMS (TN-Frage - Erläuterung im Vorgriff auf Joomla-Backup Technik am Freitag)
    Ihr Joomla CMS besteht aus zwei Teilen:
    1) der Joomla-Projektordner (hier: ./htdocs/joomla-3.2-blanko)
    Bei Ihrem Hoster wird daraus durch "Verbindung" zu einer Domain (www.ihredomain.de) das zuständige Hauptverzeichnis
    Sie können diese Dateien manuell per FTP sichern / übertragen (Tool: z.B. Filezilla -siehe Toolsammlung)
    2) die Joomla-Datenbank
    Bei XAMPP (und auch bei den meisten Hostern) wird Ihnen die PHP-Verwaltungstoolsammlung für MySQL-Datenbankserver phpMyAdmin angeboten; die Verwaltung erreichen Sie unter der Adresse localhost/phpmyadmin des XAMPP; Sichern/Wiederherstellen geschieht hier durch Export/Import von Datenbankinhalten (DB-Dumps)
    Anm.: für Joomla gibt es tolle Sicherungstechniken, die Ihnen beide Teile als gemeinsames Archive sichern und wiederherstellen
    Joomla basiert heute auf dem "Joomla Platform" - einem Framwork für PHP/MySQL-Entwicklungen, dass man auch eigenständig nutzen kann
  • Bilder ("... and now to something completely different!" - Monty Python ;-)
    die Daten aus den DigiCams und Co (Smartphones, Tablets, Scans) müssen für das Web optimiert werden:
    Größe in kB: viele MB-große Dateien müssen auf erträgliche Größen (kB) komprimiert werden
    Größe in Pixel: die Dimensionen für die 100%-Darstellung auf Ausgabegeräten optimieren
    Ziel: Große Bilder in Beiträgen (Vollformat) ca. 50-100 kB bei 500 bis 800 Pixel Breite dimensionieren
    Tools (siehe wieder Toolsammlung): Übungen mit RIOT (Radical Image Optimization Tool), XnView (mit Stapelverarbeitung für viele Bilder und vielfache weitere Funktionen wie Wasserzeichen, ...)
  • Bilder in Joomla-Beiträgen
    spezielle Integration über Registerkarte "Bilder und Links" wo man Anreißer/Teaser-Bilder (klein) und die Beitrags-Anzeige-Version (groß) einzeln zuweisen kann
    Alternativ natürlich über den Button zum Bild einfügen des Editors (am Besten JCE) - Anm.: hier lassen sich viele Konfigurationen und Styles manuell für jedes Bild (img-Tag) zuweisen; besser ist hier die Lösung allgemein über CSS-Klassen zuzuweisen
  • Plugins
    Übersicht verschaffen mit Erweiterungen - Plugins; Typen: content, editors, editors-xtd
    ein Joomla-System-Plugin: E-Mail-Verschleierung (emailcloak - siehe
    Ordnerstruktur ./htdocs/joomla-3.2-blanko/plugins/content/emailcloak/emailcloak.php
    ein Joomla-Plugin nachinstalliert: SIGE (Simple Image Gallery Extended - Viktor Vogel) inkl. Editor Schaltfläche (Button)
    Übung mit SIGE: Einfügen manuelle Plugin-Inhaltsplatzhalter oder über Button
    Und wieder: bitte nicht vergessen die Plugins zu aktivieren!
  • Templates
    die Joomla-Vorlagen-Technik - eine erste Annäherung mit den Joomla-Standard-Templates
    Beez3: der Nachfolger der klassischen barrierefreien Vorlage von Team Angie Radtke (der-auftritt.de)
    protostar: das neue Standard-Template mit Bootstrap-Framework (ehemals Twitter Bootstrap)
    Übung: Wechsel des Standard-Templates über Erweiterungen - Templates - Stile
    jedes installierte Template wird durch einen Stil nutzbar gemacht; mit kopierten Stilen kann man dann über die Register Menüzugehörigkeit die Stile auf unterschiedlichen Seiten einzeln zuweisen
    Parameter (params): die Templates können mit Parametern (Eigenschaften) ausgezeichnet werden, über die man dann das jeweilige Design (sprich Template) speziell anpassen kann: Beispiel mit Templatefarben
  • ./templates/protostar/index.php
    Erläuterungen zum Aufbau der Hauptdatei für ein Template - Mischung aus PHP und HTML-Code
    PHP: wird definiert mit <?php  ...   ?>  Abschnitten; jede Anweisung in PHP muss mit einem Semikolon abgeschlossen werden; Kommentare werden einzeilig mit // oder über mehrere Zeilen mit /* ... */ eingeschlossen
    HTML: besteht aus Tags wie z.B. <h1>  ...  </h1> (hier Überschrift 1. Ordnung - Heading); Kommentar in HTML mit <!--  ...  -->
    letztere Kommentare werden dann auch in der Website ausgeliefert (PHP-Kommentare "verbleiben" auf Server)

 

  • PluginPlugin
  • Joomla PlatformJoomla Platform
  • JCE deutschJCE deutsch
  • Bilder und LinksBilder und Links
  • Bild für WebBild für Web
  • emailcloakemailcloak
 

Tag 05 - Freitag

Freitag, 13.12.2013, 08.30 - 16.00 Uhr

  • Rekapitulation, TN-Fragen
  • To-Do-List-Fr:
    Forts. Templates (Analyse protostar - Aufbau, jdoc includes positions, jdoc component, debug - Debug aktivieren, Overrides Modulstyles); Backup & Restore für Joomla
  • Backup & Restore I - Joomla-Techniken und klassische Sicherung eines J-Systems
    htdocs-Joomla-Verzeichnis mittels FTP sichern und wiederherstellen
    Joomla-DB-Tabellen mittels phpMyAdmin exportieren und importieren (DB-Dumps)
    Anm. zu XAMPP  (lokaler Windows Test- und Entwicklungsserver): einfach kompletten xampp-Ordner per 7-Zip archivieren; nach Entpacken am neuen Zielordner ggf. mit setup_xampp.bat die Pfade neu setzen
  • Backup & Restore II - Akeeba (vormals JoomlaPack)
    mittels Akeeba-Backup-Core-Komponente im Joomla-BE eine Sicherung erstellen (*.jpa)
    mittels Kickstart-Skript (kickstart.php, Sprachdatei, JavaScripts) und Akeeba-Sicherungsdatei wiederherstellen
    sehr schnell und effektiv (siehe im Vergleich >6500 Dateien mit FTP)
    Anm.: bei Standard-Hoster (Shared Hosting Pakete) muss vorher  eine Datenbank angelegt und die nötigen Infos (Datenbankserver, Datenbankname, Datenbankbenutzer und Datenbankpasswort) vorgehalten werden
  • XAMPP Konfigurationen
    Hinweise auf Konfigurationsdateien Apache, PHP und MySQL/PhpMyAdmin
    weitere Infos auch hier auf diesem Portal mit Beitrag "Toolsammlung"
  • JED - Joomla Extensions Directory
    Online-Repository mit Erweiterungen (Komponenten, Module, Plugins); in den aktuellen Versionen sogar direkt im Backend von Joomla verfügbar
    Einschätzungen mittels Download-Zahlen, Wertungen, Benutzer-Feedback, Aktualität, Versionsunterstützungen Joomla
  • Templates
    Am Beispiel "Protostar" die Modulpositionen eingeblendet (Optionen Templates - Vorschau auf Modulpositionen)
    mit den Stiles lassen sich die Templates dann auch mehrfach auf Menüs zuweisen und auch hinterlegte Parameter nutzen;
    Beispielübung: Template-Farbe
    Beez-Template von Angie Radtke und Ihrem Team; von A. Radtke auch sehr gutes Buch zum Thema Joomla und Joomla-2.5-Templates (ISBN: 3827328462)
  • Overrides
    1) Bilder des Joomla Systems: ./media/system/images/printButton.png
    lassen sich mit: /templates/tplname/images/system/printButton.png überschreiben
    2) Modulausgaben lassen sich mittels eigenem style="beezDivision"  in der Templatedatei /templates/tplname/html/moduls.php  mit eigener Funktion  function modChrome_beezDivision überschreiben
    siehe hierzu Beez 2.0 Templatedateien index.php und html/modules.php
    Styles der Beez 2.0: beezDivsion, beezTabs, beezHide (Tabs, Hide in Demoinstallation zu bewundern)
    3) alle Ausgaben der Joomla-Komponenten und Erweiterungen lassen sich mit geeigneten html-Ordnerkonstruktionen im Template Ordner html überschreiben (siehe MVC Entwurfsmuster)
  • Spracheinstellungen (hier am Beispiel Protostar)
    Ordner ./language mit Unterordnern de-DE und en-GB enthalten die Beez Sprachübersetzungen (z.B. de-DE.tpl_protostar.ini und de-DE.tpl_protostar.sys.ini); praktische Änderungen und Auswirkungen durchgetestet; Achtung: das Beez-Template hat auch einen eigenen language-Unterordner!
    wichtig: Dateien müssen als UTF-8 ohne BOM gespeichert werden, Groß-/Kleinschreibung ist entscheidend
  • Fehlersuche - Debug
    Einschalten des Debug-Modus im BE (Konfiguration) und Ansichte der Debug-Konsole im FE
  • Musterprüfung für TN mit Interesse an Prüfung im Zertifikat CMS Online Designer
  • TN-Bescheinigungen, Feedback, letzte TN-Fragen
    [Nachtrag: Bericht erst in 2014 komplettiert! - Sorry - war krank und dann kurz in Vergessenheit geraten ;-)]

 

 

Ihr Trainer Joe Brandes

 

  Privates

... zu Joe Brandes

Sie finden auf dieser Seite - als auch auf meiner privaten Visitenkarte joe-brandes.de einige Hintergrundinformationen zu mir und meinem Background.
Natürlich stellt die IT einen Schwerpunkt in meinem Leben dar - aber eben nicht nur ...

joe brandes 600px

Private Visitenkarte / Technik: HTML & CSS /
  joe-brandes.de

  Jobs

... IT-Trainer & Dozent

Ich erarbeite und konzipiere seit über 20 Jahren IT-Seminare und -Konzepte. Hierfür stehen der "PC-Systembetreuer / FITSN" und der "CMS Online Designer / CMSOD". Ich stehe Ihnen gerne als Ansprechpartner für Ihre Fragen rund um diese und andere IT-Themen zur Verfügung!

becss 600px

BECSS Visitenkarte / Technik: HTML & CSS /
  becss.de

  Hobby

... Snooker & more

Wer einmal zum Snookerqueue gegriffen hat, der wird es wohl nicht wieder weglegen. Und ich spiele auch immer wieder gerne eine Partie Billard mit den Kumpels und Vereinskameraden. Der Verein freut sich über jeden, der einmal in unserem schicken Vereinsheim vorbeischauen möchte.

bsb 2011 600px

Billard Sport BS / Joomla 3.x /
  billard-bs.de

PC Systembetreuer ist J. Brandes - IT seit über 35 Jahren - Technik: Joomla 3.4+, Bootstrap 3.3.4 und "Knowledge"

© 2018 - Websitedesign und Layout seit 07/2015 - Impressum - Datenschutzerklärung
Nach oben